CI References

Feature Add-on

CI References

Mit dem CI Reference Feature Add-on ist es möglich, die OTRS CIs der Configuration Management Database (CMDB) um weitere Felder zu erweitern und zu anderen Informationen in OTRS zu referenzieren sowie zu verlinken. Dies kann sinnvoll sein, um CIs untereinander zu verlinken, wenn sie in Abhängigkeit stehen, oder um Informationen über verlinkte Services und User direkt am CI zu speichern und mit einer schnelleren Auto-Vervollständigungs-Suche zu finden

Es können folgende Eingabefelder mit Auto-Vervollständigungssuche hinzugefügt werden:

  • ReferenceCI-Feld: Ein anderes, weiteres Configuration Item
  • ReferenceService-Feld: Einen anderen, weiteren Service
  • ReferenceUser-Feld: Einen anderen, weiteren User

Im Administrator-Interface können unter dem Punkt „ConfigItem“ neue Referenzfelder angelegt werden. Danach wird die Configuration für die Darstellung in Form von Code für die gewünschte CI-Klasse eingefügt. Wenn nun beispielsweise in dieser Klasse ein neues CI erstellt wird, dann erscheint das neu hinzugefügte Referenzfeld in der auszufüllenden Maske und kann per Auto-Vervollständigung nach referenzierten CIs durchsucht und diese dann eingefügt werden. Wird das neue CI aktualisiert, findet eine automatische Verlinkung zu dem referenzierten CI statt.

Vorteile

  • Erweiterung der CIs um zusätzliche Eingabefelder und um unterschiedliche, referenzierte Informationen aus dem ganzen System
  • Verlinkung der CIs untereinander und mit anderen Informationen in OTRS
  • Schnellere Auto-Vervollständigungs-Suche nach referenzierten Werten in CI-Feldern
  • Übersichtliche Abbildung komplexer Abhängigkeiten von CIs mit anderen CIs, Services und Usern

Verfügbar ab Leistungspaket

GOLD

Zielgruppen

  • Configuration Item Manager
  • Interne & externe IT
  • Facility Management
  • Sales