„Mexikos Wirtschaft wächst langsam…wir bieten die richtige Lösung für die Herausforderungen in der Region…“

„Mexikos Wirtschaft wächst langsam…wir bieten die richtige Lösung für die Herausforderungen in der Region…“

Interview mit Francisco Cruz, Managing Director LATAM, über
die Bedürfnisse des Latein Amerikanischen Markts,
digitale Transformation und die Rolle von OTRS.

Kannst du dich kurz beschreiben?

Neugierig und immer auf der Suche nach neuen Dingen, organisiert und zielorientiert.

Du bist mittlerweile seit rund zehn Jahren bei der OTRS Gruppe tätig. Dein Start bei OTRS war als Consultant und inzwischen leitest du die Region. Was bedeutet das für deine tägliche Arbeit?

Es ist ein großer Unterschied: Es geht nicht mehr nur um das Operationelle, sondern mehr darum, eine Strategie zu definieren, um OTRS in der Region zu positionieren. In der Vergangenheit stand immer die gleichzeitige Betreuung eines Kunden im Vordergrund. Heute geht es darum, sicherzustellen, dass alle Kunden mit OTRS und unseren Dienstleistungen rundum zufrieden sind und uns nicht mehr nur als reinen Anbieter, sondern Partner sehen.

Wie schätzt du die Entwicklung der Mexikanischen Wirtschaft in Zukunft ein?

In den letzten Jahren ist die mexikanische Wirtschaft langsam gewachsen. Insbesondere das laufende Jahr weist kaum Wachstum auf: 0,1 aus einer Prognose von 2,4 – damit ist Mexiko einer wirtschaftlichen Rezession nahe, die Zukunft sieht komplex aus. Eine stabilere Plattform für Unternehmen ist erforderlich, um Investoren und Unternehmen Sicherheit bei Investitionen in neue Projekte zu bieten. Ich bin zuversichtlich, dass sich diese Situation verbessern wird und das Land wieder auf dem richtigen Kurs kommt.

 

 

Francisco Cruz General Manager OTRS SA de CV

Was sind nach deinen Erfahrungen derzeit die größten Herausforderungen für Unternehmen in LATAM?

Die größte Herausforderung für lateinamerikanische Unternehmen ist es, Prozesse zu definieren und umzusetzen, während sie gleichzeitig starken Budgetrestriktionen unterliegen. Ergebnisse müssen schnell geliefert, Veränderungen müssen in der Regel kurzfristig und überregional bewältigt werden. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, in einer äußerst komplexen Wirtschaftslage Wachstumsraten zu halten, zu steigern und Gewinne zu erwirtschaften.

Was war dein größter Erfolg, seitdem du die LATAM-Region für OTRS betreust?

Wir haben es geschafft eine Strategie zu entwickeln, die es möglich macht, mit einem effizienten Team in einem wirklich herausfordernden Umfeld völlig unabhängig und eigenständig zu sein.

Warum hat die OTRS Group deiner Meinung nach in LATAM viel Potenzial?

Die OTRS-Service-Angebote passen exakt auf die Herausforderungen, mit denen die Region konfrontiert ist. OTRS bietet eine Mischung aus exzellentem Service, gutem Preis, schneller und maßgeschneiderter Implementierung. Dieses ganze Paket macht unser Angebot zu einem „Must Have“ in jedem Unternehmen.

Wie fühlt es sich für dich an, für ein deutsches Unternehmen zu arbeiten? Treffen die Klischees zu?

Es fühlt sich sehr gut an! Die guten Klischees treffen definitiv zu, die OTRS Gruppe ist ein gut organisiertes Unternehmen, das Struktur und gleichzeitig genügend Freiraum zum Wachstum bietet ohne die Kreativität zu beeinträchtigen. Ein Unternehmen, das sich um seine Mitarbeiter und ihr Wohlbefinden, um das Miteinander und faire Chancen kümmert.

Die digitale Transformation ermöglicht es Unternehmen, schneller auf alle täglichen Veränderungen zu reagieren, indem sie digitale Technologien zu ihrem Kernstück machen.

Gibt es wichtige IT-Themen, die sowohl in Lateinamerika als auch in Europa oder sogar weltweit von Interesse sind?

Ja, digitale Transformation und Datenschutz. Die digitale Transformation ermöglicht es Unternehmen, schneller auf alle täglichen Veränderungen zu reagieren, indem sie digitale Technologien zu ihrem Kernstück machen. Der Datenschutz wird immer bedeutender, da sich die Menschen ihrer Rechte bewusst werden und sich mehr Sorgen um den Umgang mit ihren Informationen machen. Gleichzeitig werden Gesetze in dieser Hinsicht strenger. Daher müssen Unternehmen auch Geld investieren, um sicherzustellen, dass die Richtlinien eingehalten werden.

Welchen Stellenwert hat die digitale Transformation in Lateinamerika?

Digitale Transformation hat einen großen Einfluss auf die Art und Weise, wie Geschäfte abgewickelt werden: Neue Quellen zur Erbringung von Dienstleistungen ermöglichen, dass Unternehmen in Bezug auf ihre Ressourcen (Zeit und Geld) effizienter werden und näher an den Kundenbedürfnissen arbeiten. Vom Start-Up bis hin zum internationalen Konzern erleben sie Veränderungen, die seit der Einführung von PCs nicht mehr zu beobachten waren. In vielen Fällen genügt ein Smartphone, da man damit Daten abrufen und ansehen, E-Mails schreiben und sich mit allem verbinden kann, was man braucht.

Text:
Photos: OTRS AG

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share the Story