Die OTRS AG unterstützt das Programm „Klasse 2000“

Die OTRS AG unterstützt das Programm „Klasse 2000“

Die OTRS AG übernimmt die Patenschaft für eine 3. Klasse
im Rahmen des Programms „Klasse 2000“ und setzt
sich für Gesundheit in der Grundschule ein.

classroom kids si on chairs and painting

Das Projekt Klasse 2000 leistet bereits seit 1991 einen wichtigen Beitrag zu Erziehung und Aufklärung von Grundschülern. Und nicht nur Schüler aus bildungsfernen Familien profitieren davon.
Durch die Corona-Krise hat sich jedoch insbesondere die Situation der Kinder mit einem schwierigen familiären Hintergrund verschlechtert: Der Rückhalt durch Sportvereine oder Jugendgruppen ist weggefallen und viele Kinder waren oder sind in der der Corona-Krise auf sich selbst angewiesen. Selbstverständlichkeiten wie gesund zu essen und zu trinken sowie regelmäßige Bewegung sind zu einer Herausforderung geworden.

Im Rahmen ihrer Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten wird die OTRS AG dieses Projekt unterstützen. Konkret übernimmt die OTRS AG die Patenschaft einer 3. Klasse der Grundschule Karben für das Schuljahr 2020/2021.

So entwickeln die Schüler neben all dem theoretischen Wissen wichtige Fähigkeiten, um den Alltag (auch in Krisensituationen) gesund und zufrieden bewältigen zu können.

Mit Klasse 2000 lernen Kinder spielerisch das 1-Mal-1 des gesunden Lebens: Lehrer und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten 15 Stunden pro Schuljahr, die sich ausschließlich um Gesundheit und Lebenskompetenzen drehen. So entwickeln die Schüler neben all dem theoretischen Wissen wichtige Fähigkeiten, um den Alltag (auch in Krisensituationen) gesund und zufrieden bewältigen zu können. Die Symbolfigur KLARO begleitet die Kinder bei den fünf Themen:

  • Gesund essen & trinken
  • Bewegen & entspannen
  • Sich selbst mögen & Freunde haben
  • Probleme & Konflikte lösen
  • Kritisch denken & Nein-Sagen können

Über 18.000 Schulklassen, und damit mehr als eine Million Schülern, beteiligen sich an dem Programm, das unter anderem nachweislich die Suchtgefahr und Gewaltbereitschaft mindert.

„Resilienz und Achtsamkeit sind keine Themen, die erst im Erwachsenenalter Bedeutung erlangen. Der Grundstein hierfür sollte frühzeitig gelegt, und am besten als Teil des Bildungsauftrages verstanden werden. Deswegen freuen wir uns, mit unserer Patenschaft dieses zukunftsorientierte Projekt zu unterstützen“, sagt Sabine Riedel, Vorstandsmitglied der OTRS AG. „Je früher Kinder diese Fähigkeiten mit auf den Weg bekommen, desto selbstbewusster können sie sich im Jugend- und Erwachsenenalter entwickeln.“

Weitere Informationen zum Projekt Klasse 2000 erhalten Sie hier: www.klasse2000.de

Text:
Photos: CDC von Pexels

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share the Story