Tierisch viel Spaß

Tierisch viel Spaß

Die OTRS AG hilft im Tierheim Hochtaunus
in Oberursel und spendet 1.000 Euro.

Group of OTRS employees in front of the animal shelter

Die OTRS AG hilft im Tierheim Hochtaunus in Oberursel und spendet 1.000 Euro

Einen unserer CSR-Tage, die wir während der Arbeitszeit für soziale Tätigkeiten einsetzen können, haben wir kürzlich im Tierheim Hochtaunus in Oberursel verbracht. Eine Weile haben wir darüber nachgedacht, wer unsere Hilfe vielleicht besonders brauchen könnte – und schließlich sind wir zu dem Ergebnis gekommen, auch mal die zu unterstützen, die keine Stimme haben.

Im Tierheim leben eine Reihe von unterschiedlichen Tieren – Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Kaninchen, Vögel – entweder auf der Suche nach einem neuen Zuhause oder vorübergehend, während ihre Herrchen im Urlaub sind. Es war spannend, eine Führung durch das Tierheim zu erleben, bei der uns die ganz unterschiedlichen Geschichten der Tiere erzählt wurden. Manche Schicksale stimmten uns sehr traurig. Gleichzeitig aber war es schön, zu sehen, dass die Tiere im Tierheim Hochtaunus wieder ein liebevolles Zuhause gefunden haben, in dem die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen dafür Sorge tragen, dass es ihnen gut geht.

Manche Schicksale stimmten uns sehr traurig. Gleichzeitig aber war es schön, zu sehen, dass die Tiere im Tierheim Hochtaunus wieder ein liebevolles Zuhause gefunden haben.

Schließlich haben wir aber auch kräftig angepackt – Ställe ausgemistet und gesäubert, gefüttert und frisches Trinkwasser bereitgestellt. Und natürlich haben wir auch das ein oder andere Tier bei einigen Streicheleinheiten etwas näher kennenlernen können. Am liebsten hätten wir einige adoptiert, damit unser Bürohund noch etwas Gesellschaft bekommt.

Wie jedes Tierheim ist auch das Tierheim Hochtaunus auf Spenden angewiesen, um den Tieren zu helfen und langfristig ein neues Zuhause vermitteln zu können. Deshalb war es uns eine Herzensangelegenheit, diese wichtige Sache mit einer Spende von 1.000 Euro zu unterstützen. Unser GMS-Team hatte kürzlich eine Kasse angelegt, in die jeder, der einen schlechten Witz gemacht hat, einzahlen muss. So kamen knapp 100 Euro zusammen, die die OTRS AG nochmal verzehnfacht hat, um das Tierheim zu unterstützen. Es war uns eine Freude, den Check am Ende des Tages an die Leiterin des Tierheims überreichen zu können.

Es war für uns alle ein Tag, der Eindrücke hinterlassen und den einen oder anderen von uns sicher inspiriert hat, sich künftig auch privat zu engagieren.

helping hands in animal shelter