07/02/2022 |

Was ist Governance, Risk & Compliance (GRC)?

Governance, Risk & Compliance (GRC) definiert die 3 wichtigsten Bereiche der Unternehmensführung.

Was ist GRC?

GRC beschreibt die Integration von organisationsinternen Praktiken, die folgende Aspekte abdecken: Governance, Risikomanagement und Compliance. Die Sammlung von Fähigkeiten soll eine Organisation oder Unternehmen in die Lage versetzen, Ziele zuverlässig zu erreichen, mit Unsicherheiten und Risiken umzugehen. Des Weiteren soll die Integrität bei allen Handlungen sichergestellt werden.

GRC als Disziplin stellt sicher, dass die Aktivitäten über Governance, Risikomanagement und Compliance hinweg synchronisiert werden, um die Effizienz bei der Arbeit sicherzustellen und den Informationsaustausch über die verschiedenen Unternehmensbereiche hinweg zu gewährleisten und so Silos, die unabhängig und unkoordiniert voneinander arbeiten, zu verhindern.
Gerade in größeren Organisationen, Unternehmen oder Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) ist der interdisziplinäre Austausch unerlässlich, um ein Ausufern der jeweils erforderlichen GRC-Aufgaben in den Geschäftsbereichen zu vermeiden und somit Kosten zu sparen, Risiken zu minimieren und GRC-Reports on demand zu erstellen.
Da Governance, Risk & Compliance alle Unternehmensbereiche abdecken soll, ist gerade auch der IT-Bereich im Zuge der digitalen Transformation immer mehr gefordert und in alle Überlegungen miteinzubeziehen.

Welche Geschäftsbereiche betrifft Governance, Risk & Compliance?

GRC sollte im gesamten Unternehmen Anwendung finden. Besonders hervorzuheben sind folgende Bereiche:

  • Vorstand
  • Unternehmensführung
  • Revision
  • Compliance
  • Risikomanagement
  • Rechtsabteilung
  • Finanzen
  • Human Resources
  • IT

Das Governance, Risk & Compliance Framework

Für die Umsetzung von GRC braucht es ein Rahmenwerk, welches es ermöglicht die Unternehmensziele zu verfolgen, aber auch gleichzeitig Risiken zu verwalten und die gesetzlichen Vorgaben zu beachten. Damit dieses Rahmenwerk in allen Bereichen eines Unternehmens Anwendung findet, braucht es eine integrierte Lösung, die Silos oder Einzellösungen innerhalb eines Unternehmens verhindert. Nur ein zentrales Management gewähreistet eine Unternehmensweite Umsetzung und Kontrolle der Richtlinien und Ziele.
Die Funktionalitäten einer integrierten GRC-Lösung sollen die Unternehmensführung dazu befähigen, die Governance, Risk- und Compliance-Richtlinien gemäß den ethischen Grundsätzen entsprechend zu planen, umzusetzen und deren Einhaltung zu gewehrleisten. Hierzu gehören:

  • Risikomanagement
  • Risikoanalyse
  • Risikobewertung
  • Problemanaylse
  • Policy Management
  • Change Management
  • Prozess Management
  • Business Continuity Management und Informationsmanagement
  • Beurteilung und Auditfunktionen
  • Berichterstellung
  • Dokumentation und Kommunikationsfunktionen

 

Governance, Risk & Compliance Framework

Was versteht man unter Governance?

Governance ist die Kombination von Prozessen, die von der Unternehmensführung (oder dem Vorstand) festgelegt und ausgeführt werden. Governance entscheidet maßgeblich wie ein Unternehmen strukturell und administrativ aufgestellt wird, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

IT-Governance

Die digitale Transformation in den Unternehmen macht es heute unabdingbar, dass Governance auch in der IT praktiziert wird. IT Governance stellt sicher, dass Ziele eines Unternehmens auch von der IT strukturell getragen und unterstützt werden. Prozesse, Security und Compliance müssen berücksichtigt und umgesetzt werden. Wie auch für die anderen Bereiche der Governance, liegt die Verantwortung beim Vorstand und dem Management.

Was versteht man unter Risikomanagement?

Risikomanagement ist die Vorhersage und das Management von Risiken, die die Organisation daran hindern könnten, ihre Ziele zuverlässig zu erreichen oder sogar die Organisation/das Unternehmen gefährden.

IT-Risikomanagement

Das IT-Risikomanagement überwacht, bewertet und erkennt frühzeitig Risiken und Bedrohungen, die das Erreichen der Unternehmensziele gefährden. Beim Security Incident Management wird durch Prozesse und Verhaltensregeln schon vor einem Ernstfall festgelegt, wie im Falle eines Incidents adäquat reagiert wird. Eine Incident Management Software hilft mit vordefinierten Prozessen und Zuständigkeiten schnellstmöglich und revisionssicher zu reagieren.

Was versteht man unter Compliance?

Compliance bezieht sich auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Grenzen (Gesetze und Vorschriften. Zum Beispiel DSGVO für IT-Compliance) und der freiwilligen Grenzen in Organisationen (Interne Richtlinien und Verhaltensregeln.) Compliance stellt ein klar definiertes Regelwerk dar, welches alle Bereiche einer Unternehmensorganisation abdeckt und entsprechend innerhalb des ganzen Unternehmens zu beachten ist.

Compliance ist mehr als das Befolgen von Vorschriften. Compliance ist eine Frage der Mentalität und der Kultur im gesamten Unternehmen. Sie hinterfragt Handlungen und ist die Grundlage für ein Bewusstsein, dass uns zu einer ethischen und verantwortungsvollen Entscheidungsfindung befähigt.
Bernd Maus

Welche Compliance Regeln gibt es?

  • Unternehmensrichtlinien (Code of Conduct)
  • Finance
  • Legal (Recht & Gesetz)
  • Gleichstellung
  • Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz
  • IT-Nutzung und -Infrastruktur
  • Datenschutz
  • Revision

IT-Compliance

IT-Compliance definiert das Einhalten von gesetzlichen, organisationsinternen und vertraglichen Regelungen im Bereich der IT. Zu den Anforderungen, die der IT-Compliance zugeordnet werden, gehören in der IT-Informationssicherheit folgende Bereiche:  IT-Security, Verfügbarkeit, Datenvorhaltung, sowie der Datenschutz.

Wie kann eine GRC Software helfen?

Unternehmen sind einer Vielzahl von Risiken und Unwägbarkeiten ausgesetzt. Fehlende Schnittstellen zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen und das Arbeiten mit E-Mails, Word-Dokumenten oder Excel Sheets erschweren ein koordiniertes und effizientes Arbeiten zur Vermeidung von Risiken und dem Erkennen von Chancen.

Eine GRC Software (Governance Risk Compliance Software) hilft durch automatisierte Geschäftsprozesse, den Workflow effizient zu gestalten.

Durch die Prozesse sind Zuständigkeiten und Arbeitsabläufe vorgegeben. Mit Hilfe von Formularen werden Informationen einheitlich erfasst.

Informationen werden nicht mehr dezentral in einzelnen Abteilungen gesammelt, sondern zentral bearbeitet. Das schafft Transparenz im Unternehmen und verhindert doppelte Arbeit. Durch die standardisierte und zentrale Erfassung der Governance-, Risk- und Compliance-Daten wird die Auswertung und Kontrolle vereinfacht sowie Fehler vermieden. So kann das Management auf aktuellen Daten basierende Entscheidungen treffen.

GRC und ISMS

ISMS (Information Security Management System) ist untrennbar in das Konzept von GRC eingebunden. Ein Information Security Management System ist ein essenzieller Bestandteil, um in einem GRC getriebenen Management Risiken aufgrund von aktuellen Daten zu beurteilen, Entscheidungen zu treffen und Informationen bei Bedarf zur Verfügung stellen zu können. Eine leistungsstarke ISM-Software-Lösung nach ISO/IEC 27001 unterstützt Sie bei der Organisation und Steuerung des Risiko- und Compliance-Managements.

GRC- und IT-Security-Lösungen

In der IT Security wird unter anderem der Datenschutz, die Datenaufbewahrung und die Informationssicherheit durch Vorschriften definiert und ihre Gewährleistung sichergestellt. Für eine erfolgreiche Umsetzung erfordert es aber Maßnahmen, die eine Einhaltung und auch Kontrolle der Vorschriften gewährleistet. IT-Risiken haben eine direkte Auswirkung auf das Geschäftsrisiko. Nicht selten bedeutetet ein Ausfall der IT-Infrastruktur auch ein Komplettausfall oder zumindest eine eingeschränkte Geschäftstätigkeit mit Umsatzverlusten. Eine Nichtbeachtung von Datenschutzrichtlinien kann eine empfindliche Strafzahlung und schlimmer noch, die Beschädigung der Unternehmensreputation zur Folge haben. Die genannten Risiken zeigen also sehr deutlich, wie wichtig Governance, Risikomanagement und Compliance in der IT heute sind. Die Etablierung entsprechender Lösungen ist ein absolutes Muss.

Erfahren Sie, wie OTRS Ihr Unternehmen bei Governance, Risk & Compliance unterstützen kann.

Experten kontaktieren

Text:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share the Story    

OTRS Newsletter

Lesen Sie mehr über Produkt-Features, interessante Tipps und Events im OTRS Newsletter.

Wir nutzen Keap. Datenschutzerklärung

OTRS newsletter

Read more about product features, interesting tips and events in the OTRS newsletter.

We use Keap. Privacy policy

Scheduled Maintenance

Due to maintenance work, the following domains will not be available:
portal.otrs.com
cloud.otrs.com
pav.otrs.com

Within the specified time:
February 4 – February 5
CET: 2:00 pm – 10:00 pm
PST: 5:00 am – 1:00 pm

Thank you for your patience and understanding.