Rückblick auf ein ereignisreiches
2018 für OTRS

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen. Akzeptieren

17/12/2018 |

Rückblick auf ein ereignisreiches
2018 für OTRS

Von Strategiewechsel über neue Niederlassungen
hinzu OTRS 7 – es ist viel passiert
im 15. Jahr von OTRS.

Christmas scene

Nächste Woche ist schon Weihnachten und wir fragen uns wie in jedem Jahr wieder: Wo ist die Zeit geblieben? Vor den Weihnachtsfeiertagen reiht sich ein Termin an den nächsten. Am besten muss noch alles im alten Jahr erledigt werden – Verträge finalisieren und die Agenda für‘s nächste Jahr setzen. Aber trotz der stressigen Zeit möchte ich mir die Zeit nehmen, das alte Jahr Revue passieren zu lassen. Wir haben viele Highlights erlebt, die unsere Firma prägen werden und maßgeblich sind für unsere Entwicklung im nächsten Jahr.

Neue Produktstrategie

Im April dieses Jahres haben wir unsere neue Produktstrategie bekannt gegeben. Ein Thema, was uns lange beschäftigt hat und viel diskutiert wurde, wurde nun Realität: Unser Fokus liegt seitdem auf unserer voll gemanagten Cloud-Lösung, die jetzt nur noch „OTRS“ heißt. Die weiteren Änderungen, die das mit sich trägt, können hier nachgelesen werden. Auch wenn es vereinzelt kritische Stimmen von Mitbewerbern gab, wurde der Strategiewechsel von unserer Community, unseren Kunden und Partnern sowie unseren Mitarbeitern positiv aufgenommen. Und wir können schon jetzt nach kurzer Zeit sagen: JA, es war die richtige Entscheidung.

Bisher bestand hier eine Zusammenarbeit mit einem lokalen Vertriebspartner, die sich als so vielversprechend herausgestellt hat, dass die Gründung eines eigenen Büros ein konsequenter Schritt war.

Eröffnung einer neuen Niederlassung

Kurz nach unserer Bekanntgabe der neuen Strategie folgte im Juni dann das nächste Highlight: Der sechste internationale OTRS Standort in der ungarischen Hauptstadt Budapest wurde gegründet. Bisher bestand hier eine Zusammenarbeit mit einem lokalen Vertriebspartner, die sich als so vielversprechend herausgestellt hat, dass die Gründung eines eigenen Büros ein konsequenter Schritt war. Das neue Team von drei ungarischen Mitarbeitern macht schon jetzt große Fortschritte. Davon konnte ich mich gerade im November selbst überzeugen, als wir ein Kunden-Event in Budapest ausgerichtet haben: Die Veranstaltung war sehr gut besucht und die Kunden so interessiert an OTRS, dass eine Kundin bereits während des Events ihren Vertrag unterschrieben hat.

15 Jahre OTRS

Im August stieß dann unser 100-köpfiges Team an Board der Johann Wolfgang von Goethe auf das 15-jährige Firmenjubiläum an. Mitarbeiter waren aus Brasilien, Singapur, China, den USA, Ungarn und Mexiko angereist, um den Jahrestag gemeinsam zu feiern. Mit spannenden Präsentationen und Gesprächen rund um OTRS und unsere Mitarbeiterkultur schipperten wir bis in die Nacht über den Main.

OTRS 7 – ein neues Release

Ein weiteres Highlight war unser neues Release OTRS 7, das wir nach langer Vorarbeit und vielen Tests Ende November auf den Markt gebracht haben. Es steht ganz im Sinne der digitalen Transformation und besonders die innovative Kundenoberfläche ließe sich hier neben vielen weiteren neuen Features zur Automatisierung erwähnen.

Networking Events

Aber auch die Gespräche und Eindrücke auf vielen kleineren oder größeren Events in der ganzen Welt, an denen wir teilgenommen haben – seien es die PINK 18 in Orlando, Fusion in St. Louis, IOT in Singapur, die SITS in London, die it-sa in Nürnberg, FUTURECOM in Brasilien oder SDI 18 in Mexico, haben uns ein Stück weiter nach vorne gebracht und uns in unserer internationalen Ausrichtung bestärkt.

Wenn wir als Unternehmen erfolgreich sind, dann ist genau dies gelungen und wir profitieren von dem Beitrag, den unsere Mitarbeiter durch ihre persönliche Entfaltung zu leisten vermögen.

Dankeschön

Zwischen all den Events, Releases und Zahlen darf eins nicht vergessen werden: der Mitarbeiter. Nach wie vor ist es meine Überzeugung, dass Mitarbeiter das wichtigste Gut sind. Wenn wir als Unternehmen erfolgreich sind, dann ist genau dies gelungen und wir profitieren von dem Beitrag, den unsere Mitarbeiter durch ihre persönliche Entfaltung zu leisten vermögen.

Deshalb bedanke ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Mitarbeitern, die 2018 zusammen zu diesem besonderen Jahr gemacht haben. Natürlich gilt mein Dank ebenso allen Usern und Kunden, die uns die Treue gehalten und dazu beigetragen haben, OTRS 7 auf diesem hohen Niveau entwickeln zu können.

In diesem Jahr haben wir uns zu Weihnachten für eine kleine Aktion im Rahmen von Corporate Social Responsibility (CSR) entschieden: Statt das Geld für aufwändige Weihnachtskarten auszugeben, laden wir rund 35 Kinder der Arche in Grießheim, die aus sozial benachteiligten Familien stammen, zu einem gemeinsamen Schlittschuh-Laufen im Januar ein. Das war der Weihnachtswunsch der Kinder und wir sind schon gespannt, was wir von ihnen lernen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen schöne und besinnliche Feiertage im Kreis Ihrer Liebsten und einen guten Start ins neue Jahr 2019.